Ein niedergelassener Arzt, der nicht in einem Vertragsverhältnis zur Krankenkasse seines Patienten steht, ist ein Privatarzt oder Wahlarzt.

Diese Bezeichnung leitet sich vom Recht des Versicherten ab, sich seinen Arzt frei wählen zu können.

Eine Zuweisung durch einen anderen Arzt ist nicht notwendig.

 

Sie bekommen von mir eine Honorarnote, die sie bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse einreichen können.

Je nach Tarifbestimmungen Ihrer Krankenkasse erhalten Sie einen Teilbetrag der Kosten zurück. Falls Sie eine Zusatzversicherung haben sind weitere Rückerstattungen je nach Leistungsumfang möglich.

 

Erstordination: 100 Euro

Folgeordination: 70 Euro